Venenarzt münchen sendling 2014

Beschwerden bei Krampfadern Im Anfangsstadium verursachen die Krampfadern in der Regel keine Beschwerden.Um Spätschäden und Komplikationen zu vermeiden, sollten die Patienten frühzeitig vom Venenspezialisten behandelt werden.Unsere besondere Kompetenz auf dem Gebiet von Haut- und Venenerkrankungen erlaubt es uns als Dermatologen und Phlebologen (Venenheilkunde) die bestmögliche Therapie für Sie auszuwählen.Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch unser Kosmetikinstitut „médicos“.Mögliche Folgen von Krampfadern Unbehandelt können die Krampfadern schwere Komplikationen in Form von Venenentzündungen (Phlebitis), Thrombosen (Verschlüsse in den tiefen Venen) und offenen, schmerzhaften Beingeschwüren (Ulzera) verursachen.Die Therapiemöglichkeiten der Venenleiden sind sehr vielfältig und beinhalten sowohl konservative als auch operative Maßnahmen.Die injizierte Lösung löst augenblicklich eine Entzündunsreaktion in den behandelten Gefäßen aus und führt zu einer Verklebung der Besenreiser.Das Qualitätsmanagement unserer Praxis ist zertifiziert nach ISO 9001 (TÜV SÜD Management Service Gmb H).Sklerotherapie Bei der Sklerotherapie spritzt der Arzt mit einer sehr feinen Nadel eine alkoholische Lösung direkt in die sichtbaren Besenreiser.


Datum: 14.03.2013 | Sichtbarmachung: 9261

Ahnliche Beitrage