Emilia fox botox 4d

„Auf der einen Seite habe ich total schönes Lob für die starke Rolle bekommen.Fragen Sie nur mal Angelina Jolie.„Ich bin mehr als glücklich, starke Frauen zu spielen und so hoffentlich einige junge Frauen unter den Zuschauenden zu inspirieren“, bekräftigt Emilia.„Und als ich gebeten wurde, Sarah Connor zu spielen, wie hätte ich denn da bitteschön nein sagen können?In den Köpfen der Zuschauenden ist sie anscheinend so stark mit der Befreierin und Kämpferin für eine freiere und gerechtere Welt verknüpft, dass sie angefeindet wird, wenn sie darauf hinweist, dass es sich nur um eine Fantasiewelt handelt, die man nicht so ernst nehmen sollte.(Bild: Game of Thrones / HBO)„Es ist eine interessante Dichotomie“, sagt sie."Ich habe mich alle drei Monate behandeln lassen", ergänzt sie. Erst, als ich die Plattenfirma gewechselt habe, habe ich mein wahres Alter verraten. 2013 kehrte die Krankheit zurück, weshalb sie sich beide Brüste entfernen ließ.Oder sogar für Dinge, die die Produzenten von Game of Thrones zu verantworten haben, zum Beispiel die Ereignisse um andere weibliche Charaktere herum."Ich trat in einer TV-Show auf, und da musste ich einfach unter 29 sein." Also habe sie sich einfach acht Jahre jünger geschummelt: "Sony (ihre Plattenfirma, Anm. “„Allerdings gibt es schon einen großen Unterschied zwischen Serie bzw. Neuerdings erlebt Emilia immer öfter, dass sie für die Dinge verantwortlich gemacht wird, die ihr Charakter tut.Damit geht oft ein hoher Druck einher, auch im Privatleben als Heldin aufzutreten."Aber nach meiner Scheidung (von Bodyguard Wayne Newton im Jahr 2010, Anm. Red.) habe ich gemerkt, dass ich damit aufhören muss." Ein Grund für ihren Jugendwahn sei gewesen, dass sie sich zu alt fühlte, um als Musikerin erfolgreich zu sein. Ich fühlte mich so schuldig." Heute ist sie glücklich darüber, kein Botox mehr zu brauchen. Wenn ich die Haare zurückstecke, fühle ich mich wie Jung-astacia", witzelt sie. Zurzeit promotet sie ihr neues Greatest-Hits-Album "Ultimate Collection" und kann es gar nicht erwarten, neue Musik zu machen: "Ich liebe meine Karriere.(Bild: Emilia als Sarah Connor / Terminator Genisys / Paramount Studios)Es mag ja Typecasting sein, aber Emilias Rollen haben es einfach drauf.Einen Filmstar zu erwischen, ist selbst im Idealfall ein schwieriges Unterfangen. Nachdem wir wochenlang versucht hatten, einen Termin zu vereinbaren, der in ihren absurd vollen Kalender passt, einigten wir uns schließlich auf eine transatlantische Plauderei von ihrem Hotel in Beverly Hills aus. Wenn jemand im Rahmen der ersten Rolle schon Drachen gebärt, tausende von Sklaven befreit und sich mit einer Horde abgebrühter Krieger herumschlägt, die sich wie hormongeplagte Teenager darum streiten, wer als erstes für sie sterben darf, dann fragt man sich, was als nächstes noch kommen soll.

Doch Madonna will das nicht wahrhaben und scheint mit diversen Eingriffen, das Altern verlangsamen zu wollen. An die schöne, junge Emilia Clarke heranzukommen, die derzeit außergewöhnliche Erfolge zu feiern hat, wie etwa die Rolle der bekanntesten Protagonistin der jüngeren Fernsehgeschichte… Dafür musste ich im Ballkleid aus dem St James’s Palace huschen, um ihren Anruf entgegenzunehmen. Daher ist es umso genialer, dass ihr nächstes Abenteuer daraus besteht, Linda Hamiltons alte Kampfstiefel anzuziehen und sich in einige knallharte Fights mit einem erbarmungslosen Cyborgkiller zu stürzen.Dann ist es schwierig, wenn ich zu einigen der schrecklichen Geschehnisse um die anderen weiblichen Charaktere befragt werde.“Sie bekräftigt noch einmal ihre Haltung dazu: „Letztlich ist es eine Fantasy-Show. Und die spiegelt auf keine Art und Weise wider, wie ich über Frauen und unsere Stärken denke.“Dass sie so oft zu den Ungerechtigkeiten befragt wird, die den anderen Frauen in der Serie widerfahren, zeigt, dass viele von uns Schauspielerin und Rolle nicht ausreichend differenzieren.Doch das lässt sie nicht jünger, sondern eher immer schrulliger wirken. Wir sollten nicht vergessen, dass Emilia gerade mal 28 ist (übrigens in London geboren) und dass Daenerys Targaryen und Sarah Connor ihre ersten größeren Rollen sind. Man wächst mit der Zeit Denn sie versucht definitiv, sich zu etablieren.


Datum: 14.03.2013 | Sichtbarmachung: 9531

Ahnliche Beitrage